CHEMIEPARK KNAPSACK
PARTNER SEIT 1907

Der Chemiepark Knapsack ist geprägt von einer starken Gemeinschaft. Fast 30 Unternehmen mit über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mehrere Lieferanten und Partnerfirmen arbeiten hier zuverlässig und partnerschaftlich zusammen. Aus der langen Tradition am Standort Knapsack und der großen Erfahrung der hier arbeitenden Menschen ist ein leistungsfähiges und erfolgsorientiertes Netzwerk entstanden, von dem jeder einzelner Partner profitiert. Gemeinsam sind wir Knapsack.

Standortunternehmen

Im Chemiepark Knapsack sind acht Produzenten der chemischen Industrie zuhause. Dazu kommen über 20 weitere Unternehmen, die hier ihre chemienahen Dienstleistungen anbieten. Entdecken Sie das ganze Leistungsspektrum der Standortunternehmen und erfahren Sie, was die Kolleginnen und Kollegen im Chemiepark Knapsack alles leisten. Mehr dazu hier

News

Was gibt es Neues im Chemiepark Knapsack? Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten, Aktionen und aktuelle Entwicklungen.

Partnerfirmen

Damit Sie sich als Partner oder Lieferant einer unserer Standortfirmen mit den Abläufen im Chemiepark vertraut machen können, haben wir Ihnen auf diesen Seiten die wichtigsten Informationen zur Vorbereitung auf Ihren Aufenthalt im Chemiepark Knapsack zusammengestellt. Zu den Partnerfirmen

Aus- und Weiterbildung

Die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter genießt hohe Priorität im Chemiepark. Unser Partner in Sachen Aus- und Weiterbildung ist die anerkannte Rhein-Erft-Akademie und zwar nicht nur im Bereich der chemischen Fachberufe. Über die verschiedenen Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung  im Chemiepark Knapsack informieren wir Sie hier.

Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
Tel.: +49 22 33 48-65 70
Fax: +49 22 33 48-94 65 70

 

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber InfraServ Knapsack liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.