DAS CHEMIEPARK KONZEPT
GEMEINSAM ERFOLGREICH

Das Konzept unseres Chemieparks ermöglicht es Ihnen, sich von Anfang an auf Ihre Kernkompetenzen, sei es Produktion, Logistik oder Dienstleistung, zu konzentrieren.

Gemeinsam mit den anderen Standortunternehmen profitieren Sie von den bereitgestellten Infrastruktureinrichtungen und der Möglichkeit, das maßgeschneiderte Dienstleistungsangebot des Standortbetreibers InfraServ Knapsack zu nutzen.

Die Zusammenarbeit lohnt sich. Durch die Bündelung der Randprozesse und die Übertragung einzelner Unternehmensaufgaben auf den Standortbetreiber InfraServ Knapsack lassen sich die Betriebs- und Investitionskosten deutlich senken.

Der Chemiepark Knapsack bietet Ihnen damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil und optimale Rahmenbedingungen für Ihren Erfolg.

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber InfraServ Knapsack liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.