News-Archiv

16.02.17

Neue Gesichter – bester Service

Die L & D-Event Catering übernimmt den Betrieb im Feierabendhaus Knapsackweiterlesen


03.01.17

Geräuschemissionen im Werksteil Hürth

Vom 09. Januar bis voraussichtlich 13. Januar 2017 kann es in der Zeit von 07:00 bis 20:00 Uhr auf Grund geplanter Reinigungsaktivitäten in der Polypropylen-Anlage im Werksteil Hürth zu Geräuschemissionen kommen. Wir bitten...


27.12.16

Wir sind die Besten

Sechs Auszubildende im Chemiepark Knapsack zählen zu den IHK-Köln-Top-Azubis 2016weiterlesen


12.12.16

25 Jahre Polypropylen aus Knapsack

Wichtiger Kunststoff wird in Knapsack produziertweiterlesen


09.12.16

Bayer-Stiftung unterstützt Gesamtschule Hürth

Die Bayer Science & Education Foundation hat eine Initiative der Gesamtschule Hürth neu in ihr Schulförderprogramm aufgenommen.weiterlesen


06.12.16

Kleine Phänomene erleben

22 Grundschullehrer beschäftigten sich mit chemischen Experimentenweiterlesen


28.11.16

Politikaward 2016 – ein tolles Erlebnis

Voller Adrenalin hatten wir uns auf den Weg nach Berlin gemacht. Voller Adrenalin haben wir am frühen Vormittag der sechsköpfigen Jury unser Facebook-Format „Dein Chemiepark Knapsack“ in der Kategorie „Virale Kommunikation“...weiterlesen


21.11.16

Win-Win-Situation für gemeinsame Entwicklung

Chinas führendes Utility-Unternehmen Beijing Enterprises ist neuer Gesellschafter der EEW Energy from Waste GmbH.weiterlesen


28.10.16

Politischer Feierabend im Chemiepark Knapsack

Mandatsträger zu Besuch in Knapsackweiterlesen


20.10.16

Ökonomen zu Besuch im Chemiepark Knapsack

Auf Einladung der InfraServ Knapsack erhielten elf Ökonomen Einblick in den Chemiestandort.weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 166
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
Tel.: +49 22 33 48-65 70
Fax: +49 22 33 48-94 65 70

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber InfraServ Knapsack liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.