empty

CHEMIEPARK KNAPSACK INTERN
INFORMATIONEN FÜR UNSERE MITARBEITER

Hier finden Sie Zugang zum geschützten Bereich Chemiepark Knapsack Intern, der ausschließlich für Mitarbeiter der Standortunternehmen im Chemiepark Knapsack reserviert ist.

Preisanpassungen in der Betriebsgastronomie

Die Preise im Frühstücksgeschäft werden ab Montag, dem 09. Mai angehoben. Alle Informationen finden Sie hier

Wegfall der 3G-Regelung ab dem 20.03

Bitte beachten Sie außerdem, dass sich die Öffnungszeiten Tor 2 Hürth ändern. Ab dem 28.03.22 erst wieder ab 06:00h geöffnet! Alle weiteren Regelungen bleiben bestehen.

Corona-Schutzmaßnahmen: zunächst keine Lockerungen im Chemiepark

Ab dem 20. März sollen laut Bund-Länderbeschluss „Basisschutzmaßnahmen“ wie z.B. die Maskenpflicht in Innenräumen fortbestehen, „strengere Schutzmaßnahmen“ wie z.B. Zugangsbeschränkungen sollen hingegen zurückgefahren werden oder sogar enden. Im Chemiepark Knapsack werden die bisherigen Regeln hingegen zunächst weiterhin bestehen. Warum ist das so?

Wir sind mit den aktuellen Schutzmaßnahmen am Standort bislang vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen. Es besteht jedoch berechtigter Anlass zur Sorge, dass die Krankheitsfälle im Falle von entsprechenden Lockerungen angesichts der bundesweit noch immer hohen Inzidenz auch am Standort Chemiepark Knapsack massiv ansteigen könnten. Das wäre nicht nur für die Betroffenen und ihre Familien schlimm, sondern könnte auch den allgemeinen Betrieb am Standort gefährden und zusätzlich zu einer hohen Belastung der verbleibenden Mitarbeiter führen. Zumindest dann, wenn Infrastrukturen wie beispielsweise die Werkfeuerwehr, Abwasseraufbereitung, Logistik oder ähnliche betroffen wären – in diesem Fall könnten es bei den Unternehmen am Standort zu massiven Einschränkungen oder schlimmstenfalls zu Abstellungen kommen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis und ihre Unterstützung, dass wir noch etwas länger wie gewohnt, vorsichtig mit der Situation umgehen müssen – wenngleich wir uns die Lockerungen ebenso sehr wie Sie wünschen. Sobald sich absehen lässt, dass die Zahl der Ansteckungen trotz der Lockerungen im Land weiter zurückgeht, werden wir die Corona-Schutzmaßnahmen auch in Knapsack überprüfen und schrittweise anpassen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Login

Kennwort vergessen?


Registrierung

Die Benutzung des Kundenbereichs erfordert eine vorherige Registrierung, auf die Sie Ihre Zugangsdaten per Email erhalten.

Hier registrieren ›››

Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
Tel.: +49 22 33 48-65 70
Fax: +49 22 33 48-94 65 70

Interaktiver Lageplan CPK

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber YNCORIS liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.