empty

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen

Im Bild v.l.n.r.: Günther Geisler, Richard Halberg, Horst Kühr, Karin Hübner-Borj, Werner Steinmetzer, Dr. Georg Elsner, Helmut Weihers, Oskar Storch, Dr. Horst Klassen. Prof. Dr. Horst-Dieter Schüddemage sowie Friedel Lachmann waren zum Fototermin verhindert.

Vorsitz:

Helmut Weihers, Tel.: 02238 15105

Stellvertretender Vorsitz:

Dr. Georg Elsner, Tel.: 02233 15554

Kassenwart:

Richard Halberg, Tel.: 02207 8481044

Schriftführer:

Günther Geisler, Tel.: 0221 16838423

Beisitzer sind:

Karin Hübner-Borj, Tel.: 02233 77479

Dr. Horst Klassen, 02235 44277

Horst Kühr, Tel.: 02233 72547

Friedel Lachmann, Tel.: 02233 73496

Prof. Dr. Horst-Dieter Schüddemage, Tel.: 02234 64590

Werner Steinmetzer, Tel.: 02233 400077

Oskar Storch, Tel.: 02233 78453

Sie erreichen den Vorstand ebenso per E-Mail an pensionaersvereinigung.knapsack@gmx.net

 

 

0000118443

Helmut Weihers

Vorsitzender
Tel.: 022 38 15105
Fax:

Wir gedenken

Erfreulicherweise haben wir aktuell keinen Todesfall zu melden.

Hier finden Sie den Flyer der Pensionärsvereinigung Knapsack e.V.. Die Beitrittserklärung finden Sie hier.

Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)

Die für die Pensionärsvereinigung Knapsack e.V. gültige Datenschutzgrundvorordnung finden Sie hier.

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber YNCORIS liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.