AKTUELLES
NEUES AUS DEM CHEMIEPARK KNAPSACK

Was gibt es Neues im Chemiepark Knapsack? Hier informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungen unserer Standortunternehmen, neue Projekte und Partner am Standort, sowie Aktionen und Veranstaltungen für unsere Nachbarn und Mitarbeiter.

28.08.18

Für was werden Safener eigentlich benötigt?

Die Safener-Produktion in Knapsack hat eine lange Tradition. Doch wofür werden Safener produziert und wie wirken sie auf Feldern? weiterlesen


16.08.18

Standortleiter besuchen Bayer ForwardFarm

Bayer-Mitarbeiter und Leiter der Standortfirmen aus dem Chemiepark Knapsack folgten kürzlich der Einladung von Standortleiter Bernd Nowack, den Bayer Feldtag 2018 auf dem Damianshof in Rommerskirchen gemeinsam zu besuchen.weiterlesen


13.08.18

„Eine gute Performance bedeutet mehr als nur leckeres Essen“

In der Zeit von 06:00 bis 11:00 Uhr und insbesondere von 11:30 bis 13:30 Uhr sind die zahlreichen Tische der beiden Werksrestaurants in den Werksteilen Hürth und Knapsack mehr oder weniger durchgehend besetzt. Kein Wunder, denn...weiterlesen


09.08.18

Ein halbes Jahrhundert Knapsacker Geschichte

Manfred Schwingeler begann vor 50 Jahren die Lehre im Werk. Jetzt geht er in den verdienten Ruhestandweiterlesen


31.07.18

Mechanische Fertigstellung PSM-5-Anlage: Meilenstein für Knapsack

10.000 Obststücke für eine Top-Anlage Gesund zum Erfolg: 4.000 Bananen, 3.000 Äpfel und 3.000 Birnen verspeisten die Mitarbeiter während der Projektphase zur Errichtung der Top-modernen PSM-5-Anlage. Jetzt konnten sie bei einem...weiterlesen


30.07.18

Austausch zwischen Produzenten und Kunden

Ortslandwirte aus Vettweiß besuchten den Chemiepark Knapsack und diskutierten mit Bayerweiterlesen


24.07.18

Mit knallrotem Feuerwehrbus durch Knapsack

Pensionäre der Feuerwehr Oberhausen waren im Chemiepark zu Gastweiterlesen


23.07.18

Vinnolit: 25 Jahre PVC-Innovation

2018 feiert der PVC-Rohstoffhersteller Vinnolit, ein Unternehmen der Westlake-Gruppe, zwei bedeutende Meilensteine. Im Juli feiert Vinnolit ihr 25-jähriges Jubiläum und im Februar wurde die 30 Millionste Tonne PVC produziert.weiterlesen


19.07.18

Von der Schulbank auf den Chefsessel

Zum vierten Mal startete ChemCologne den Schüler-Wettbewerb „Meine Position ist spitze!“. Bis Anfang Juni konnten sich Schüler ab 16 Jahren auf eine leitende Position in einem Chemieunternehmen der Region Rheinland bewerben -...weiterlesen


17.07.18

Bericht von der Exkursion der Chemiekurse Q1 der Marie-Kahle-Gesamtschule zum Chemiepark Knapsack

Am 27.06.2018 starteten die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses und des Grundkurses Chemie Q1 der Marie-Kahle-Gesamtschule zum Abschluss des Unterrichtsthemas „Elektrochemie“ zu einem Besuch im Chemiepark Knapsack.weiterlesen


Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
Tel.: +49 22 33 48-65 70
Fax: +49 22 33 48-94 65 70

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber YNCORIS liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.