AKTUELLES
NEUES AUS DEM CHEMIEPARK KNAPSACK

Was gibt es Neues im Chemiepark Knapsack? Hier informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungen unserer Standortunternehmen, neue Projekte und Partner am Standort, sowie Aktionen und Veranstaltungen für unsere Nachbarn und Mitarbeiter.

28.05.20

Verfärbung im Duffesbach - Aktualisiert

Hürth-Knapsack, 28. Mai 2020, 08:45 Uhr Am 27.05.2020 kam es im Chemiepark Knapsack zu einer unbeabsichtigten Einleitung eines ungefährlichen Farbstoffes in den Duffesbach. Dieser Farbstoff färbt Wasser gelb bis grün. Das...weiterlesen


27.05.20

Verfärbung im Duffesbach

Hürth-Knapsack, 27. Mai 2020, 21:20 Uhr Am 27.05.2020 kam es im Chemiepark Knapsack zu einer unbeabsichtigten Einleitung eines ungefährlichen Farbstoffes in den Duffesbach. Dieser Farbstoff färbt Wasser gelb bis grün. Der...weiterlesen


27.05.20

Neuer KnapsackSPIEGEL

Der neue KnapsackSPIEGEL ist jetzt online verfügbar.weiterlesen


12.05.20

Betriebsgastronomie öffnet stufenweise

Speisen & Getränke können ab dem 13.05. – unter Auflagen – wieder vor Ort verzehrt werdenweiterlesen


04.05.20

Erneute Hochfackeltätigkeit aufgrund von Reparaturarbeiten

Polypropylenanlage (OS-Anlage) der LyondellBasell im Chemiepark Knapsack geht am 5. Mai wieder in Betrieb weiterlesen


29.04.20

Fackeltätigkeit bei LyondellBasell im Chemiepark Knapsack beendet

UPDATE VOM 30.04.2020 Im Chemiepark Knapsack kam es von Mittwoch, den 29.04.2020 bis Donnerstag, den 30.04.2020 zu einer Fackeltätigkeit. Diese ist nun beendet. Die Fackeltätigkeit war mit sichtbarem Feuerschein und...weiterlesen


24.04.20

Das Reinigungskonzept von YNCORIS in Corona-Zeiten

Zu Stoßzeiten nutzen rund 1.700 Menschen die beiden Waschhäuser im Chemiepark Knapsack. Ein Großteil der Schichtmitarbeiter und Handwerker wechselt dort morgens von der Privat- in die Arbeitskleidung, wäscht sich in einer der...weiterlesen


03.04.20

Wenn es brennt, sind sie da

Innerhalb von fünf Minuten kann die Werkfeuerwehr an jedem Ort im Chemiepark sein, um zu löschen, Chemikalien aufzunehmen, Menschen aus Zwangslagen zu retten oder Fahrzeuge und Güter zu bergen. Das gilt auch in Zeiten von Corona....weiterlesen


01.04.20

Essen hellt die Stimmung auf

Das Coronavirus hat das Leben von uns allen durcheinandergewirbelt. Wie schön, dass einige Dinge – wenn auch mit Einschränkungen – immer noch möglich sind. Wie die warme Mahlzeit für alle, die im Chemiepark arbeiten. Derzeit muss...weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 191
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
Tel.: +49 22 33 48-65 70
Fax: +49 22 33 48-94 65 70

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber YNCORIS liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.