empty
07.04.21

Eröffnung Corona-Bürgertestzentrum Hürth-Knapsack

Ab dem 06.04.2021 auf dem Gelände des Nachtigallenhofs (zwischen AVEX Tankstelle und Tennisclub Knapsack), Industriestraße 50354 Hürth


In der Bekämpfung der Pandemie sind Tests zwar kein Allheilmittel, aber ein wichtiger Baustein, um unser höchstes Gut – unsere Gesundheit – zu schützen. Schließlich sind die Infektionszahlen weiterhin sehr hoch und die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich in der Bevölkerung auch Infizierte ohne Symptome befinden. Durch Tests lassen sich Erkrankte schneller erkennen, entsprechend behandeln und früher isolieren.  

Die YNCORIS GmbH & Co. KG, Industriedienstleister und Standortbetreiber des Chemieparks Knapsack, hat sich daher in Abstimmung mit den Standortunternehmen dazu entschieden, im Zuge der beschlossenen Ausweitung der Teststrategie des Bundes auch ein Testzentrum für Bürgerinnen und Bürger unmittelbar vor den Toren des Chemieparks errichten zu lassen, das durch die Dres. Thiruchittampalam + Brünsing Corona Response GBR in Zusammenarbeit mit BEST Corona Solutions GmbH betrieben wird. Das Testzentrum wird voraussichtlich am 06. April 2021 öffnen und sich auf dem Gelände des sogenannten „Nachtigallenhofs“ befinden (zwischen AVEX Tankstelle und Tennisclub Knapsack). Gemäß der aktuellen Corona-Testverordnung kann sich jede Bürgerin und jeder Bürger einmal wöchentlich mittels eines medizinischen Schnelltests kostenlos testen lassen. Dieses Angebot steht selbstverständlich auch den Beschäftigten des Chemieparks Knapsack zur Verfügung.  

Tägliche Öffnungszeiten des Testzentrums sind Montag, Mittwoch und Freitag von 06:00 bis 18:00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 8:00 bis 18:00 Uhr. Eine Terminreservierung ist grundsätzlich nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.  

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an BEST Corona Solutions GmbH unter www.bestcoronasolutions.de/Kontakt/

 

 


Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
Tel.: +49 22 33 48-65 70
Fax: +49 22 33 48-94 65 70

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber YNCORIS liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.