empty
13.08.22

Rhein-Erft Akademie: Tag der offenen Tür am 17. September 2022

INDUSTRIE ENTDECKEN – BERUFE LIVE ERLEBEN!


Hier geht's zum Flyer

Für Sie öffnet die Rhein-Erft Akademie die Räume, Labore, Werkstätten und das Technikum. Es wird ein kurzweiliges Programm geboten:

  • Führung in kleinen Gruppen durch die Bereiche
  • Gespräche mit unseren Ausbilder:innen
  • Infos zu Ausbildungsberufen
  • Kennenlernen von Ausbildungsunternehmen der Region
  • Aufstiegsmöglichkeiten kennenlernen
  • Weiterbildungsberatung

Neben diesem bunten Veranstaltungsprogramm rund um das Aus- und Weiterbildungsangebot der Rhein-Erft Akademie erwartet Sie auch ein Stand des Chemieparks. Zusätzlich bekommen Sie die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich den Chemiepark bei einer Werksrundfahrt einmal genauer anzusehen.

Wann:
17. September 2022 von 12 bis 18 Uhr

Wo:
In der Rhein-Erft Akademie im Chemiepark Knapsack (Industriestraße 149 | Tor 2 | 50354 Hürth)

Hinweis: Der Zutritt in den Chemiepark ist nur für über Zehnjährige erlaubt.


Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
Tel.: +49 22 33 48-65 70
Fax: +49 22 33 48-94 65 70

ENERGIEVERSORGUNG

Die zuverlässige und kostengünstige Versorgung mit ausreichend Energie ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die chemische Industrie. Der Chemieparkbetreiber YNCORIS liefert die benötigten Energien in Form von Strom und Prozessdampf an die produzierenden Unternehmen.

Die Energieversorgung des Chemiepark Knapsack ist auch zu Spitzenlastzeiten garantiert.

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) der EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH werden jährlich bis zu 300.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch zu Dampf und Strom verwertet. Ergänzt wird dies durch zwei Gas- und Dampfturbinenkraftwerke (GuD-Kraftwerk) des norwegischen Energieerzeugers Statkraft mit 800 MW und 400 MW installierter Leistung.

Außerdem wird der Chemiepark Knapsack von einem RWE Braunkohle-Kraftwerk in der direkten Nachbarschaft mit Prozessdampf versorgt.