empty

WELCOME

Welcome to the new website of the Chemiepark Knapsack. Whether you live in the neighborhood, work at the industrial plants or would like to invest here: on the following pages you will find all important information about the Chemiepark Knapsack. Find out everything about the attractive location, our partners and what you can expect from a good neighbor.

BÜRGER-TELEFON

Sollten Sie Fragen oder Hinweise zur Umwelt und Sicherheit im Chemiepark Knapsack haben, können Sie uns gerne ansprechen:

02233 / 48-6001

Chemiepark Knapsack vergrößert sich nach Süden

Betreiber YNCORIS startet mit der Vermarktung des 13 ha großen Geländes

Seit 1906 ist die chemische Industrie auf dem Knapsacker Hügel vertreten – und hat seitdem einige Veränderungen erfahren. Nun wird der Standort in Hürth um ein weiteres Areal ergänzt, das direkt an den Chemiepark angrenzt. Dazu hat YNCORIS Anfang September mit der Vermarktung des westlich der Luxemburger Straße und südlich der Gennerstraße liegenden Geländes begonnen.

Chance auf viele neue Arbeitsplätze

„Seit seiner Gründung ist dieser Standort kontinuierlich gewachsen und hat dabei zum Wohl der Region beigetragen“, sagt Ralf Müller, Vorsitzender der Geschäftsleitung der YNCORIS. „Wir sind davon überzeugt, dass auch diese Erweiterung des Chemieparks den Wirtschaftsstandort Hürth weiter stärken wird.“ Zukünftig könnten auf dem rund 13 ha großen Arial mehrere hundert Arbeitsplätze entstehen.

Nachhaltige Produktion im Blick

Vorangegangen war ein aufwändiges Bebauungsplanverfahren, das Ausgleichsmaßnahmen für das Gelände berücksichtigt, aber auch die Themen Naturschutz und Landschaftspflege sowie Boden und Grundwasser mit einbezieht. „Wir sind stolz auf das gute nachbarschaftliche Verhältnis am Standort, unsere engagierten Mitarbeiter, die hohen Sicherheitsstandards und die konstruktive Zusammenarbeit mit Behörden und öffentlichen Einrichtungen. Deshalb war uns wichtig, auch diese Aspekte entsprechend zu berücksichtigen“, so Müller weiter.

Unter dem Namen „The New Knapsite“ bietet die Süderweiterung des Chemieparks Knapsack nun Investoren attraktive Bedingungen für eine nachhaltige Produktion. Das Gelände ist durch seine Anbindung an den Chemiepark optimal mit Straße und Schiene verbunden. Alle wichtigen Zulieferunternehmen finden sich in der Nachbarschaft. Nutzer profitieren zudem von der leistungsfähigen Energie- und Medienversorgung, der Entsorgung sowie dem starken regionalen Pipeline-Verbundsystem für Rohstoffe und Zwischenprodukte im Chemiepark Knapsack.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Website www.knapsite.com.

 

Fragen zur New Knapsite beantwortet Pierre Kramer, Leiter Standortentwicklung im Chemiepark Knapsack.

Tel.       +49 2233 48-6343

Mobil    +49 172 2062321

E-Mail   pierre.kramer(at)yncoris.com.

 

Back to top

Wichtige Information

Am Freitag, 15.10.2021, wird im Chemiepark Knapsack eine Anlage wieder in Betrieb genommen, die in der letzten Woche abgeschaltet werden musste.

Dabei kann es in den nächsten Tagen zu Fackeltätigkeiten kommen, bei der nicht nach Spezifikation hergestellter Rohstoff zur Kunststoffherstellung rückstandsfrei verbrannt wird. Die Inanspruchnahme der Fackel wird soweit wie möglich vermieden oder minimiert. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bedauern etwaige Unannehmlichkeiten.

 

 

Copyright 2021 Chemiepark Knapsack